Xbox mit Windows

Aktuell macht das Gerücht die Runde, dass die Xbox einen Windows Modus bekommt. Statt in das Xbox Betriebssystem soll man Windows 10 starte können. Inklusive Steam, Origin und Co.

Ich persönlich glaube aber nicht, dass es so kommen wird.

Subventionierung der Konsole

Ich gehe davon aus, dass die neuen Konsolen sich im Preisrahmen bei maximal 500 € bewegen werden, da sie ansonsten nur schwer auf dem Markt ankommen. Das musste Sony bei der Playstation 3 schon feststellen. Deren hoher Preis hat die günstigere Xbox 360 sehr beliebt gemacht.

Die neuen Konsolen sollen aber auch leistungsfähig sein. Dadurch sind sie in der Produktion oft teurer, als der Verkaufspreis. Die Hersteller finanzieren die Geräte über die Spieleverkäufe.

Jetzt soll ich aber auch einfach Windows starten und Steam und Co. verwenden können? Hier verdient Microsoft nichts an den Spielen mit. Das Finanzierungsmodell ist damit hinfällig. Warum soll ich im Xbox/Microsoft Store Spiele kaufen, die ich auch in Steam kaufen kann?

Preisdruck für AMD

Auch AMD dürfte von der Idee wenig begeistert sein. Microsoft bekommt die Bauteile durch die großen Einkaufsmengen mit ordentlich Rabatt. Dazu ist die Hardware recht leistungsfähig. Ein normaler Endanwender wird sich keinen gleichwertigen PC für das selbe Geld zusammenstellen können.

AMD verkauft aber CPUs und Grafikkarten für den Endanwender. Diesen Markt würden sie sich selbst zerstören. Warum soll ich 350€ für eine CPU und nochmal 350€ für eine (schlechtere) Grafikkarte ausgeben, wenn ich für 500€ alles in einer Xbox habe?

Architektur der Xbox

Ich bin kein Profi, was Hardware angeht. Da ich auch nicht auf Konsolen spiele, habe ich auch nur halbherzig die Nachrichten zur Hardware der Xbox verfolgt. Trotzdem erinnere ich mich, dass die Xbox über recht wenig, dafür sehr schnellen DDR6 Arbeitsspeicher verfügen soll. Eine sehr schnelle SSD soll als zusätzlicher Cache dienen, wenn der Arbeitsspeicher nicht ausreicht.

Das ist eine sehr spezielle Architektur, mit der Windows Spiele vermutlich nicht einfach so umgehen können. Hier eine Zwischenschicht in Windows einzubauen ist auch etwas Aufwand.

Meine Vermutung und eure Meinung

Ich denke nicht, dass das Gerücht so kommen wird. Wenn es ein Windows gibt, dann wird man damit höchstens alte Spiele und Office Anwendungen ausführen können. Das wäre nicht dumm. Man bekommt quasi einen Office-PC dazu und bleibt im Microsoft Ökosystem.

Sollte es doch kommen, dann kann Sony einpacken. Aber wie Microsoft das dann finanzieren will, ist mir unklar.

Was denkt ihr über das Gerücht?

Bleibt fluffig!

Schreibe einen Kommentar

5 × zwei =