Ich verschicke nicht oft Briefe. E-Mail, Messenger und Co. haben den klassischen Brief weitestgehend abgelöst. Meine größter Posten an analogem Versand sind die Weihnachtkarten, welche ich jedes Weihnachten an Familie und Freunde verschicke.

Die ersten Jahre hatte ich dafür Briefmarken gekauft, dann mit dem Word-Plugin die Karten bedruckt. Alles irgendwie kompliziert. Aber jetzt wurde die Deutsche Post innovativ und hat das #PORTO eingeführt.

Lesen Sie weiter