Tschip Tschip Piep Piep

“Liiieeeebbbllliiinnnggg? Wollen wir ein Haustier kaufen?” So hat die Geschichte angefangen. Ich hatte als Jugendlicher eine Katze und bin durch und durch ein Katzenfreund.

Meine Freundin hingegen hatte früher immer Wellensittiche. Und natürlich will sie wieder einen Wellensittich. Wobei – aus Tierschutzgründen eher zwei. Man soll Wellensittiche nicht alleine halten.

→ weiterlesen

Immersion in Spielen

Auf GamersGlobal habe ich eine Artikel entdeckt: Hype, Spieletests und Immersion. Nach dem Lesen des Artikels habe ich überlegt, wie ein Spiel bei mir Immersion weckt. Und über die Spiele nachgedacht, die ich in letzter Zeit gespielt habe.

Dabei sind mir Spiele mit guter und schlechter Immersion aufgefallen – aus meiner Sicht. Und mir ist auch klar geworden, was für mich ein großer Zerstörer von Immersion ist.

→ weiterlesen

Morgenstund hat Gold im Mund?

Wie viele andere Angestellte habe ich momentan das Glück, dass ich wesentlich häufiger von zu Hause aus arbeiten kann. Die Folge war aber, dass ich meist bis 07:50 Uhr geschlafen habe – bei einem Arbeitsbeginn um acht Uhr.

Hecktisch aufspringen, Morgenhygiene und ab an den PC. Entsprechend “wach” fühlte ich mich auch bei meinem ersten Termin eine halbe Stunde später. Kein guter Start in den Tag und wenig hilfreich, wenn man dann noch bis 17/18 Uhr arbeitet.

→ weiterlesen

Endlich eine richtige Kühlbox fürs Camping

Wenn man im Urlaub das Urlaubsgebiet wirklich erkunden will, dann ist Camping mit dem eigenen Auto meiner Meinung nach die beste Wahl. Da wir keinen Wohnwagen haben (mein Auto dürfte auch keinen ziehen) gehen wir Zelten.

Beim Zelten hat man aber das Problem, dass das Auto auch nicht nur Transportmittel ist, sondern auch gleichzeitig zur sicheren Verwahrung benutzt wird. Wenn man nicht auf dem Campingplatz ist, dann möchte man seine Wertsachen und seine Lebensmittel nicht unbeaufsichtigt lassen.

→ weiterlesen

Lost Ark, auch bei uns Möwe Online

Amazon hat mit New World* meiner Meinung nach sowohl inhaltlich als auch technisch kein gutes Spiel veröffentlicht. Deshalb war ich anfangs skeptisch, ob der Free2Play Titel Lost Ark* ein gutes Spiel werden wird.

Lost Ark* ist aber gar nicht von Amazon, Amazon hat das Spiel nur für den westlichen Markt angepasst. Eigentlich ist das Spiel von Smilegate und in Korea schon seit 2019 und kurze Zeit später in Russland verfügbar.

→ weiterlesen

Wayfarer 1: Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Science Fiction Geschichten fokusieren sich oft auf rasante Inszinierung und fast schon fantastisch wirkende Technik. Anders ist hier die Wayfarer Reihe* von Becky Chambers*.

Ich möchte euch hier das erste Buch der Reihe vorstellen. Alleine der Titel ist schon ein Abwechslung zu den übichen Titeln mit einem oder zwei Worten. Genauso ungewöhnlich ist auch das Buch und die erzählte Geschichte selbst.

→ weiterlesen

Google kommt den GSuite Nutzern entgegen

Vorletzte Woche hatte ich mich über Google beschwert, da sie die kostenlose Variante der GSuite einstampfen. Das Problem für mich war, dass man entweder zahlen sollte, oder den Zugriff auf seinen Account verliert. Inklusive aller getätigten Käufe, Playlisten, etc.

Google hat jetzt relativ still Änderungen am Vorgehen angekündigt. Da scheint sich der Aufschrei der Nutzer bei den Verantwortlichen bemerkbar gemacht.

→ weiterlesen

Push to Talk, aber keine Taste mehr frei?

Mein PC steht in einem eigenen Dachgeschosszimmer, welches über eine Wendeltreppe erreicht werden kann. Der Nachteil davon ist, dass es keine Türe gibt, die Treppenöffnung ist also immer offen. Dadurch ist Voice Activation keine Option, wenn meine Freundin telefoniert oder fernsieht.

Also benutze ich Push-to-Talk. Man muss also eine Taste oder Tastenkombination finden, welche in keinem Spiel verwendet wird und leicht zu drücken ist. Das ist gar nicht so einfach, da man seine Hände an der Maus und auf WASD hat. Aber man hat ja noch seine Füße frei.

→ weiterlesen

NOPE! Oder wie verknote ich mein Gehirn?

Bei Kartenspielen ist meistens das Ziel, seine Karten schnellstmöglich loszuwerden. Das bekannteste Beispiel dürfte Uno* sein – man legt schnellstmöglich alle Karten ab und verdonnert mit einigen Tricks andere dazu, neue Karten aufzunehmen.

NOPE!* ist das genaue Gegenteil. Das Ziel ist es, dass die anderen schneller ihre Karten ablegen müssen, als man selbst. Wer zuerst keine Karten auf der Hand hat, der hat verloren.

→ weiterlesen