eXeler0n

Ich brauche keinen neuen PC

Wenn ich eine Idee für einen Beitrag habe, dann erstelle ich einen leeren Beitrag mit der Idee als Titel. Wenn ich dann die Zeit habe, dann schreibe ich den Text dazu.

Vor einigen Wochen hatte ich über meine PC und die neuen Grafikkarten nachgedacht und kam für mich zum Schluss: Eigentlich brauche ich keinen neuen PC. Ein paar Wochen später bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Ich habe meiner Ausrüstung eine eigene Unterseite hier im Blog gewidmet: Ausrüstung.

Mein System ist eigentlich schon knapp vier Jahre alt. Aber natürlich wäre es kein PC, wenn man es nicht nach und nach aufrüsten würde. Nachdem ich bei Mindfactory im Testers Keeper Programm eine Mainboard erhalten habe, habe ich meine CPU ersetzt. Die Grafikkarte ist aber noch immer die GTX 1060, welche ich damals mit dem PC gekauft habe.

Eigentlich dachte ich an ein Grafikkarten-Upgrade anfang 2021 – die GTX 3070 sieht sehr interessant aus. Ich spiele zwar nach wie vor auf Full-HD (also 1920×1080), aber mein Bildschirm kann 144 Bilder die Sekunde darstellen. Diese liefert meine Grafikkarte leider nicht, schon gar nicht bei hohen Einstellungen.

Vor etwas mehr als zwei Monaten habe ich mich aber wieder stärker auf EVE Online konzentriert und spiele andere Spiele nur noch nebenbei. Da die 1060 aber locker für EVE Online ausreicht kam mir die Idee für diesen Artikel. Ich brauche eigentlich keine neue Grafikkarte für EVE.

Der Meinung war ich auch, bis letzte Woche. Inzwischen wurde Cyberpunk 2077 veröffentlicht und ich habe sehr viel Spaß an dem Spiel. Auf dem PC finde ich es ein sehr gutes Spiel (ein Review folgt ggf. noch). Ich muss auch sagen, es sieht selbst auf der GTX 1060 gut aus und läuft aus Performancesicht rund. Aber leider auf den niedrigsten Einstellungen.

Jetzt juckt es mir wieder in den Fingern, mir eine neue Grafikkarte zu kaufen. Die RTX 3070 wäre die Karte meiner Wahl. Wenn sie denn für den UVP von 499 € zu haben wäre. Die Produktion hängt aber so stark hinterher, dass aktuell Preise zwischen 650 und 700 € ausgerufen werden.

Bei diesem Preis wird die 1060 noch etwas durchhalten müssen und Cyberpunk 2077 nicht in seiner vollen Pracht erscheinen. Wenn die UVP erreicht wird, dann wird es mir aber wieder in den Fingern jucken.

Kategorien: Gaming

EXIT Spiele – teurer Einmalspaß » « Frohe Weihnachten und guten Rutsch

2 Kommentare

  1. 650€ für eine 3070 ist ja ein wahres Schnäppchen. Zumindest in der aktuellen Situation.

    Ich würde mit einem Grafikkarten Upgrade, egal ob es eine RTX oder eine RX sein soll, mindestens noch bis Ende Q2 warten. Eventuell hat sich das bis dahin normalisiert.

    • Ich wäre für eine Custom Karte bei 550-570 € bereit, vlt max. 599 € – aber das ist meine maximale Schmerzgrenze.
      Ich bevorzuge auch nach wie vor NVidia, gerade wegen Raytracing und DLSS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − dreizehn =

Copyright © 2021 eXeler0n

Theme von Anders Norén↑ ↑