Ich mag Science Fiction. Ich mag Spiele. Die Kombination aus beiden liebe ich.

Durch einen Arbeitskollegen bin ich auf das Spiel Falling Frontier gestoßen. Ein noch unveröffentliches SciFi Strategiespiel, welches stark auf Realismus setzt. Und im Juni diesen Jahres in den Early Access kommen soll.

Falling Frontier wird von Stutter Fox Studios entwickelt. Wobei ich Studio hier nicht ganz passend finde – das Spiel ist ein Ein-Mann-Projekt.

Ich schreibe also einen Beitrag über ein Spiel eines einzelnen Entwicklers, welche derzeit noch gar nicht spielbar ist? Genau! Weil ich mich einfach riesig auf das Spiel freue und das bisherige Videomaterial extrem vielversprechend aussieht.

Im Spiel besiedelt man ein Sonnensystem und muss sich in diesem verschiedenen Gegnern stellen. Das ist bis dahin wenig besonders.

Besonders ist, dass dabei viele Mechaniken auf größtmöglichen Realismus getrimmt sind.
Am Asteroid wird Erz abgebaut, welches auf Station A zu Legierungen verarbeitet wird um daraus auf Station B Schiffe zu bauen? Dazu muss das Material auch vom Asteroid nach A und dann weiterverarbeitet nach B transportiert werden.
Das Schiff braucht eine Crew? Dann müsst ihr diese aus eurer Bevölkerung rekrutieren. Wird das Schiff zerstört, dann braucht ihr eine neue Crew – und ein neues Schiff.
Ihr wollt wissen, was sich hinter einem Planeten befindet? Dann müsst ihr um ihn rumfliegen.
Das sind nur ein paar Beispiele. Ressourcen werden knapp sein, man muss diese sparsam und überlegt einsetzen.

Ich kann es nicht so gut beschreiben, wie es ein Video könnte. Also seht selbst.

Bitte akzeptiere YouTube Cookies, um dieses Video abzuspielen. Durch die Zustimmung werden Daten von dir an YouTube übertragen, einem Dienst, welcher von externen Dienstleistern zur Verfügung gestellt wird.

YouTube privacy policy

Wenn du dies akzeptierst, dann wird deine Entscheidung mit einem Cookie lokal in deinem Browser gespeichert und dieses sowie zukünftige Video geladen.

Bitte akzeptiere YouTube Cookies, um dieses Video abzuspielen. Durch die Zustimmung werden Daten von dir an YouTube übertragen, einem Dienst, welcher von externen Dienstleistern zur Verfügung gestellt wird.

YouTube privacy policy

Wenn du dies akzeptierst, dann wird deine Entscheidung mit einem Cookie lokal in deinem Browser gespeichert und dieses sowie zukünftige Video geladen.

Was denkt ihr über Falling Frontier?