Gebt mir das Changelog!

Es gibt Apps, bei welchen mich die Entwicklung wirklich interessiert. Was wurde beim letzten Update verändert, was gibt es Neues? Deshalb schaue ich mir gerne die Changelogs der Apps und Programme an.

Aber gerade bei Apps gibt es eine Krankheit: Das Changelog beinhaltet nur einen allgemeinen Spruch.

Wir haben Verbesserungen vorgenommen und Fehler korrigiert, damit Twitter für dich noch besser ist.

Changelog Twitter App Android (Update vom 04.02.2020)

Was soll mir das sagen? Was habt ihr denn gemacht? Gab es wirklich Fehler? Was wurde hier verbessert? Ändert sich irgendwas an der Bedienung und dem Verhalten der App?

Noch besser ist dann, wenn die App einen, nach einem Update, per Popup nach dem Start auf die neuen Funktionen hinweist. Dafür muss extra eine Funktion in die App eingebaut werden. Dabei ist doch genau dafür das Changelog gedacht.

Dazu gibt es für kleinere Änderungen kein Popup. Diese bekommt man also nicht wirklich mit. Neue Optionen in den Einstellungen? Veränderter Algorithmus? Wird nicht erwähnt. Das liest man dann höchstens auf Technik-Webseiten, welche die App auseinandergenommen haben.

Lest ihr Changelogs oder ist euch das egal? Eventuell bin ich auch einfach zu sehr Nerd.

Bleibt fluffig!

Schreibe einen Kommentar

9 + 14 =