Corona ist natürlich auch im Europa-Park zu spüren. Abstandsregeln, Maskenpflicht und die Anmeldung bei den Restaurants.

Gerade bei letzteren kommt es, durch geringere Belegung und doch einigen geschlossenen Restaurants zu Wartezeiten.

Vorweg: Das manche Restaurants einfach nicht geöffnet sind finde ich nicht wirklich gut. Man zwingt damit die Besucher in wenige Restaurants. Es wundert mich nicht, dass vor dem Loop Restaurant dann gerne 50 Menschen anstehen, vor dem italienischen Restaurant kommt es zu ähnlichen Warteschlangen.

Dazu muss das Personal immer prüfen, ob noch Tische frei sind und dann die Gäste mit den Eintrittkarten ein- und auschecken. Wir waren davon schnell genervt und sind von Restaurant zu Restaurant.

Deshalb hier ein kleiner Tipp: Der bayrische Biergarten im Bereich Deutschland ist erstaunlich leer. Natürlich muss man Lust auf Wurstsalat, Fleischkäse und Co haben.

Trotzdem wartet man dort nur wenige Minuten, das Essen ist schnell geholt und das Ambiente gemütlich, zumindest bei gutem Wetter.

Wo esst ihr gerne im Europa-Park? Was haltet ihr von den Corona Regeln?