DokuWiki statt Evernote

Bisher habe ich Evernote nicht gerade aus Liebe benutzt. Es war vielmehr das Notiz-Programm, welches noch am nächsten an meine Anforderungen gekommen ist.

Das neue Update, welches das Programm in einen Web Wrapper umwandelt, hat mich mal wieder zur Suche nach einer Alternative motiviert.

Für ein anderes Projekt hatte ich mich die letzten Wochen intensiver mit DokuWiki auseinander gesetzt. Wie der Name nahelegt ist die Software eigentlich für Wikis gedacht. Aber eigentlich ist eine Notizsammlung nichts anderes.

Also habe ich mir jetzt ein weiteres, komplett geschlossenes, DokuWiki auf dem Server eingerichtet und teste es aktuell als Notizsystem. Sehr gut gefällt mir daran, dass ich einige Funktionen problemlos per Plugin nachrüsten kann. Dazu ist die Syntax weitestgehend an MarkDown angelehnt.

Drei Nachteile gibt es aber gegenüber Evernote, welche ich nicht verschweigen möchte:

  • Die Suche ist nicht ganz so ausgefeilt, gerade da es keine Suche in Dateien und kein OCR gibt.
  • Der Speicher ist begrenzt, da mein Server nicht im Hinblick auf großen Speicherplatz ausgesucht wurde.
  • Mein Wiki hat keinen Offline-Modus.

Gerade der Offline-Modus könnte mir fehlen. Eigentlich habe ich immer Internet, so lange ich mich innerhalb der EU befinde. Aber es gibt auch Funklöcher.

Habt ihr noch weitere Alternative zu Notizapps? Am Besten mit MarkDown Integration

Kategorien: Technik

1 Kommentar

  1. Ich kann als persönliches Wiki mit extrem großen Erweiterungspotential herzlichst Org mode ans Herz legen: https://karl-voit.at/orgmode/

    Das hat zwar keinen MarkDown als Syntax allerdings halte ich die Org-Syntax für überlegen: https://karl-voit.at/2017/09/23/orgmode-as-markup-only/

Schreibe einen Kommentar zu Karl Voit Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 2 =

Copyright © 2021 eXeler0n

Theme von Anders Norén↑ ↑