Ich liebe Sciene Ficition. Deshalb ist wenig überraschend, dass ich auch Star Wars liebe. Und irgendwie die Avengers, bzw. die meisten Heldenfilme. Wobei ich mit den Marven Serien auf Netflix nicht viel anfangen kann.

Aber jetzt gibt es ja Disney+ – das Streaming Angebot des Disney Konzerns. Wer jetzt an Arielle, Aladin und Co denkt, der liegt zwar richtig, vergisst aber einen großen Teil.

Die letzten Jahre hat sich Disney zu einem Medienimperium entwickelt. Das Unternehmen hat sich sowohl National Geographic, Pixar, Marvel und Lucas Film eingekauft. Bei dieser Bandbreite an Inhalten lohnt es sich für Disney, seinen eigenen Streamingdienst zu starten – Disney+.

Dank meines Vertrags bei der Telekom konnte ich ein exklusives Angebot in Anspruch nehmen: Sechs Monate kostenlos und danach mit einem Euro Rabatt pro Monat. Anfangs war ich skeptisch, ob ich auf Dauer genug Inhalte bekomme. Zumal ich auch ein Amazon Prime und ein Netflix Abo habe.

Doch nachdem ich die verfügbaren Inhalte geprüft habe bin ich mir sicher, dass ich sehr lange mit diesen beschäftigt bin. Mehrere Star Wars Serien, inklusive der neuen Mandalorian Serie und einige noch nicht gesehene Marvel Filme. Die X-Men Reihe ist bisher fast komplett an mir vorbei gegangen. Dazu noch ein bis zwei Avengers Filme sowie eigentlich alle Star Wars Serien. Überraschend finde ich aktuell die Clone Wars Serie recht unterhaltsam.

Mein vorläufiges Fazit: Disney+ passt perfekt zu mir.

Habt ihr auch Disney+ aboniert oder habt es vor? Wie sieht es mit anderen Streamingdiensten aus?