Discord als Notizzettel

Discord hat sich bei Spielern, aber auch bei vielen anderen Gruppen, inzwischen als Kommunikationsmedium durchgesetzt. Das liegt sicher auch daran, dass die Server kostenlos sind und das Programm viel Gestaltungsspielraum bietet.

Was liegt da also näher als Discord zum Austausch sowie Speichern von Informationen und Dateien zu verwenden?

Ihr kennt einige Beiträge von mir zu Produktivitätstools. Ich habe nach wie vor nicht das ideale Tool gefunden, hänge aber derzeit an Todoist und Notion.

Beide Tools sind aber irgendwie zu sperrig, um schnell Informationen und keine Datenmengen zwischenzuspeichern. Man muss erst eine Seite oder Task erstellen, dann den Anhang dranmachen, Kategorie suchen, und so weiter.
An einem anderen Gerät muss man dann die Notiz oder Seite wieder suchen, öffnen, die Information oder Datei herausfiltern etc.

Versteht mich nicht falsch, für ihren Einsatzzweck sind die beiden Tools gut, aber eben nicht für spontane Kleinigkeiten.

Dafür habe ich vor Kurzem Discord als Möglichkeit entdeckt. Da jeder einen Server aufmachen kann, auch nur für sich alleine, habe ich das getan. Für verschiedene Kategorien noch jeweils einen eigenen Channel erstellt, schon hat man seinen Notizblock, Zwischenablage und Filesharer.

Ihr habt das richtig gelesen, auch ein kleiner Filesharer wird aus dem Discord Server. Dazu muss man einfach die Vorschau eines Bildes oder eienr Datei öffnen und unten auf “Orginal anzeigen” klicken. Im Browser öffnet sich jetzt die Datei – die Adresse aus dem Browser kann jetzt weitergegeben werden.

Und das Beste? Der Stand wird jederzeit über alle Geräte synchronisiert. Man hat also alles Informationen und Dateien auf jedem Gerät griffbereit.

Was haltet ihr von meinem Vorgehen?
Sicher so von Discord nicht vorgesehen, aber es ist möglich, einfach und kostenlos.

Kategorien: Technik

1 Kommentar

  1. Prinzipiell eine gute Idee, habe mir jetzt desöfteren mit diversen Programmen die Birne dumm und dämlich geschlagen um die Notizen zu Synchronisieren und Bilder/Dokumente auf andere PCs zu teilen, hierfür mussten immer irgendwelche Microsoft Produkte misshandelt werden, damit es am Ende nicht so klappt wie man es gerne hätte – und wenn, dann umständlich.
    Discord nutze ich erst seit ein paar Monaten als Notizzettel, funktioniert hierfür aber absolut gut , vorallem da man die Möglichkeit hat, Texte zu kommentieren oder den eigentlichen Text zu verbergen und nur die Überschrift stehen zu lassen. Ziemlich übersichtlich.

    Discord hat sich wie immer bewehrt, außer in Sprachqualität 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − 1 =

Copyright © 2021 eXeler0n

Theme von Anders Norén↑ ↑