Die Turbine bändigen

Die Nvidia RTX 3080 FE* ist die teuerste Grafikkarte, welche ich mir jemals gekauft habe. Von einer geschenkten GTX570 bin ich auf die MSI GeForce GTX1060 6G* umgestiegen. Von einer 70er auf eine 60er und jetzt die 80er.

Bei der Founders Edition der 3000er Serie hat sich Nvidia für ein neues Lüfterdesign entschieden. Und dazu, das letzte Prozent an Leistung um jeden Preis rauszukitzeln. Der Preis? Die Lautstärke.

Die Nvidia RTX 3080 FE* hört sich unter hoher Last an, wie die Turbine eines Flugzeugs. Das ist mir beim ersten Test mit New World gar nicht aufgefallen. Auch, weil New World so mies programmiert ist, dass in Städten die Grafikkarte nur auf 70%, dafür aber mein Intel Core i7-8700K* am Limit ist. Und das Spiel fällt von 80 FPS auf 25 FPS… Angeblich ist es so schwierig, die anderen Spieler zu berechnen…

Zurück zur Turbine. Für den Test der Grafikkarte habe ich mir extra nochmal Cyberpunk 2077* heruntergeladen. Nach kleineren Schwierigkeiten mit der Geforce Experience erstrahlt das Spiel in maximaler Pracht. Optisch eine Augenweide gibt die Grafikkarte alles für die Pracht.

Dabei wird sie natürlich warm und die Lüfter drehen voll auf, um die Hitze von der Grafikkarte wegzuschaufeln. Dabei hört sich das Ganze aber wie ein startendes Flugzeug an. Mit Kopfhören hört man es nicht wirklich, aber es ist schon extrem laut.

Direkt im Internet gesucht, das Problem ist bekannt. Also kein Defekt bei mir. Die Ursache liegt darin, dass Nvidia die letzten Prozente für die Benchmarks rauskitzeln wollte. Dazu geht die Karte an ihr absolutes Limit, erkauft sich die letzten Prozent aber mit einem extrem gestiegenen Stromverbrauch. Damit natürlich auch mehr Abwärme.

Es gibt aber auch eine einfache Abhilfe. MSI Afterburner herunterladen, den Takt um 290 MHz reduzieren, dann STRG+F drücken und bei 900mV den Kurvenpunkt auf 1800 MHz ziehen.
Dadurch ist die maximale Spannung auf 900mV begrenzt. Ohne diese Einstellung geht die Spannung auf über 1.100mV hoch und sorgt für die extreme Abwärme.

Ich habe meine Grafikkarte jetzt also bewusst begrenzt. Was kostet mich das nun an Leistung? In meinen Tests waren es zwischen 0 und 1 FPS weniger. Das ist bei 70-90 FPS verschmerzbar. Dafür 15% weniger Stromverbrauch und 30-40 Prozentpunkte weniger Lüfterauslastung.

Ach, und stabilere Frametimes und FPS, da die Leistung jetzt konstant gehalten wird und nicht immer nach oben geht, um wieder abzufallen.

Habt ihr auch eine Founders Edition? Ist diese bei euch auch so laut?

Bleibt fluffig!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + neunzehn =