Das geht mir auf den Senkel

Vor dem Lockdown hatte ich Glück, dass ein Schuhgeschäft (gehörte zu einer Kette) das Pech hatte, schließen zu müssen.

Es gab dort im Ausverkauf gute Schuhe zu sehr guten Preisen – teilweise über 50% reduziert.
Deshalb hatte ich mir auch gleich mehrere Schuhe gekauft, unter anderem Winterschuhe.

Der Preis: knapp 60 € statt 120 €. Gefertigt aus Leder. Also echt gute Schuhe zu einem sonst sehr stolzen Preis. Ich würde die als oberes Mittelfeld einwerten. Sehr praktisch ist, dass sie seitlich einen Reisverschluss haben. Einmal ideal gebunden und gut ist.

Dachte ich. Aber die Schnürsenkel. Diese sehen gut aus und sind sicher stabil. Aber sie gehen dauernd auf! Wer entwickelt solche Schnürsenkel? Gerade wenn der Schuh noch einen Reisverschluss hat?

Ich hatte die Schuhe im Winter täglich an und musste sie mindestens einmal täglich neu binden. Ich habe sie mit einem doppelten Knoten gebunden, aber das hat nichts geholfen.

Wir können in den Weltraum fliegen. Autos fahren fast schon autonom. Smartphones haben die Leistung wie vollwertige Computer vor zehn Jahren.
Aber Schnürsenkel. Daran scheitert die Menschheit? Wenn es wenigstens billige wären. Sie sind aber hochwertig aus. Es scheint nur niemand geprüft zu haben, ob sie sich von selbst öffnen…

Sowas nervt mich einfach.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 2 =